Von kleiner zu Mikro

"Von kleiner zu Mikro - ein mathematischer Sturzflug"
Prof. Dr. Peter Maaß bei "Wissen um 11"

Am Samstag, den 12. September wird Prof. Dr. Peter Maaß das Thema vorstellen: "Von kleiner zu Mikro - ein mathematischer Sturzflug" Maaß ist seit zehn Jahren Leiter des Zentrums für Technomathematik (ZeTeM) an der Universität Bremen. Er hat Mathematik in Heidelberg, Cambridge und Berlin studiert, bevor er im Alter von dreißig Jahre eine Assistenz-Professur in Boston und nach weiteren drei Jahren einen Lehrstuhl an der Universität Potsdam übernahm. Maaß ist unter anderem der stellvertretende Sprecher des Sonderforschungsbereiches (SFB) 747 Mikrokaltumformen. Sein Interesse gilt der Anwendung mathematischer Theorien zur Modellierung, Simulation und Optimierung von industriellen Produktionsprozessen. Ebenso wichtig ist es ihm, den leicht übersehbaren aber essentiellen Beitrag mathematischer Ideen in unserem Leben deutlich zu machen.

Zum Vortrag
Was kann Mathematik und was nicht? Mathematik ist eine präzise, universelle Sprache, mit der selbst komplexe technische Vorgänge wie z.B. ultrapräzise Zerspannprozesse des Mikrofräsens auf ihren Kern reduziert und beschreibbar gemacht werden. Das ist die Grundlage, um auf abstrakter Ebene Erkenntnisse über Fehlerquellen, optimale Produktionsprozesse und Grenzen der Machbarkeit zu gewinnen. Die angewandte Mathematik muss allerdings diese abstrakten Erkenntnisse zurück transportieren in die industrielle Welt der Ingenieure. Was dabei dann auch mal schiefgehen kann - und was letztendlich doch zum Gelingen beiträgt - soll in diesem Vortrag am Beispiel eines prototypischen Produktionsprozesses beschrieben werden. Im Anschluss an den Vortrag wird die Klasse 6f des Schulzentrums Rockwinkel die Besucher durch eine kleine Ausstellung über die Ergebnisse des Schulprojektes "klein, kleiner, mikro" informieren. Dort erfährt man mehr über den SFB, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen und z. B. die Bremer Holzschlüssel bewundern, die im Rahmen des Schulprojektes entstanden sind.

Am Samstag, den 19. September wird Prof. Horst Bellmer den Vortrag halten: "Vom Klimahaus zur A281: Aktuelle Ingenieurbauwerke in Bremen und Bremerhaven".

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Von kleiner zu Mikro