• Startseite
  • .....
  • Wie Variabel ist der Behandlungseffekt? Neue statistische Methoden für klinische Studien

Wie Variabel ist der Behandlungseffekt? Neue statistische Methoden für klinische Studien

Samstag, 25. März
Wissen um 11
Wie Variabel ist der Behandlungseffekt? Neue statistische Methoden für klinische Studien
Prof. Dr. Werner Brannath bei Wissen um 11

Am Samstag, den 25. März um 11 Uhr wird Prof. Dr. Werner Brannath den Vortrag halten: Wie Variabel ist der Behandlungseffekt? Neue statistische Methoden für klinische Studien. Brannath ist Professor für Angewandte Statistik und Biometrie an der Universität Bremen und Leiter der Abteilung Biometrie des Kompetenzzentrums für Klinische Studien Bremen. Er studierte Mathematik und Physik an den Universitäten in Karlsruhe und Wien, war Professor am Institut für Medizinische Statistik der Medizinischen Universität in Wien und Mitglied mehrerer Ethikkommissionen. Er forschte zwischenzeitlich an der renommierten Stanford University. Neben Anwendungen der Statistik in der Medizin beschäftigt er sich mit der Entwicklung innovativer statistischer Methoden und Studiendesigns.

Der Vortrag
Vor Markteinführung muss die Wirksamkeit und Sicherheit eines neuen Medikamentes in großen, meist internationalen klinischen Studien nachgewiesen werden. Die Wirksamkeit wird dann primär über den durchschnittlichen Effekt, also das Mittel über die gesamte Studienpopulation, beurteilt. Individuelle Unterschiede bleiben dabei zunächst unbeachtet. Der Referent erläutert in seinem Vortrag, ob und inwieweit individuelle Therapieeffekte beurteilt werden können, welche grundsätzlichen Schwierigkeiten dabei auftreten, und wie man derzeit in klinischen Studien versucht relevante Unterschiede im Behandlungseffekt zu erkennen. Getrieben von der Vision einer individualisierten Medizin, ist dieses Thema Gegenstand aktueller biostatistischer Forschung, die im Vortrag ebenfalls angerissen wird.

Am Samstag, den 1. April wird Dr. Gunter Wegener den Vortrag halten: Leben auf der Basis von Erdgas - Wie Mikroorganismen Kohlenwasserstoffe knacken und damit ganze Ökosysteme erschaffen.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Wie Variabel ist der Behandlungseffekt? Neue statistische Methoden für klinische Studien