Darwins Schwestern

"Darwins Schwestern"

Die Ausstellung "Darwins Schwestern" stellt an elf Beispielen die großen Leistungen von Frauen aus den Naturwissenschaften vor. Die Lebensläufe zweier Naturforscherinnen, Amalie Dietrich und Anna Maurizio, werden dabei durch Sammlungs- und künstlerische Objekte besonders hervorgehoben. Für beide lässt sich ein Bezug zu Bremen aufzeigen: Originalsammlungsmaterial aus Australien von Dietrich wird in Bremen aufbewahrt und die Pollenanalysen von Maurizio werden an der Universität Bremen in Forschung und Lehre eingesetzt.

Am Mittwoch, dem 18. März um 16 Uhr eröffnen wir diese Ausstellung, anlässlich des 200. Geburtstages Darwins, zu der wir Sie ganz herzlich einladen.

Darwins Schwestern