Wohin geht die Welt?

"Wohin geht die Welt? 2000 Jahre globale Wirtschaftsentwicklung"

Prof. Dr. Welf Werner bei "Wissen um 11"

Am Samstag, den 18. August um 11 Uhr wird Prof. Dr. Welf Werner das Thema: "Wohin geht die Welt? 2000 Jahre globale Wirtschaftsentwicklung" vorstellen.
Werner ist Professor of International Economics an der Jacobs University. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören der internationale Dienstleistungshandel, die internationale Handelspolitik, die Auswirkungen des Globalisierungsprozesses auf nationale Arbeitsmärkte und den Sozialstaat sowie die historischen Dimensionen weltwirtschaftlicher Entwicklungen. Frühere Stationen waren die Freie Universität Berlin und verschiedene Universitäten in den USA. Vom Center for European Studies der Harvard University wurde Werner mit dem John-F. Kennedy Memorial Fellowship ausgezeichnet. In den Jahren 2006 und 2007 beriet er das Bundeswirtschaftsministerium in Fragen der europäischen Arbeitsmarktpolitik.

Zum Vortrag:
Werner geht in seinem Vortrag der Frage nach, wie sich der Lebensstandard der Weltbevölkerung in den letzten 2000 Jahren entwickelt hat. Welches waren die wichtigsten Triebkräfte des Fortschritts? Gab es auch bedeutende Rückschritte? Wie war der Wohlstand weltweit verteilt? Sind die Armen ärmer und die reichen Reicher geworden? Historische Erfahrungen bilden hierbei die Grundlage für einen Ausblick auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Am Samstag, den 25. August wird Kerensa Lee Hülswitt das Thema "ZahlenRAUM - Kinder erfinden Mathematik" vorstellen.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

---------------------------------------------------------
Diese Veranstaltung ist Teil des Veranstaltungsprogramms
zum "Jahr der Geisteswissenschaften". Das vollständige
Programm mit jetzt schon mehr als 200 Veranstaltungen
können Sie unter: www.wissenschaftsjahre-bremen.de
finden.

Wohin geht die Welt?